Erlebnisferien in Bellwald

Erlebnis pur in Bellwald

Bellwald erleben mit allen fünf Sinnen: Sehen, Hören, Tasten, Riechen und Schmecken

Setzen Sie in Ihren Erlebnisferien die fünf Sinne ein, Bellwald bietet sich für dies perfekt an. Nehmen Sie die Berglandschaft mit Ihren Augen wahr. Erleben Sie auf der Bergspitze des Risihorns auf 2876 m ü. M. die zahlreichen 4000er der Walliser Alpen, wie das Matterhorn, das Weisshorn, das Breithorn, das Allalin, Pollux, das Finsteraarhorn, die Dufourspitze und das sind nur einige des wunderschönen Bergpanoramas, welches sich hier in Bellwald anbietet.

Regen Sie Ihre Ohren bei einem romantischen Spaziergang an. Hören Sie das Gezwitscher von den Bäumen? Diese Gesänge kommen von verschiedenen Vogelarten, die hier in Bellwald leben. Unter anderem ist die Alpendohle in der Region sehr verbreitet. Diese Vogelart gehört zur Familie der Rabenvögel. Man erkennt die Vögel an seinem schwarzen Gefieder, den roten Beinen, dem gelben Schnabel, an dem Segelflug und an ihren pfeifenden Rufen. Zum täglichen Menuplan gehören Beeren, Wirbelrosen und manchmal auch kleine Wirbeltiere oder Vogeleier. Der Schneefink gehört zur Familie der Sperlinge. Ihr Lebensraum liegt in hochalpinen und felsigen Gebieten. Die Laute, die er von sich gibt, sind eher trockene Triller, aber auch teilweise zwitschernde Laute. Der wunderschöne Steinadler nimmt man eher mit den Augen wahr als mit den Ohren. Seine schwebende Art in luftiger Höhe ist atemberaubend!

Spüren Sie nach einer anstrengenden Wanderung das leicht feuchte Moos unter Ihren nackten Füssen. Legen Sie gemütlich zurück und ertasten Sie mit den Händen das weiche duftende Gras. Nehmen Sie gleichzeitig die traumhaften Gerüche mit Ihrer Nase wahr. Die duftenden Alpenkräuter und Alpenblumen, welche hier vor unserer Haustüre wachsen, ist ein Erlebnis pur! Schenken Sie sich Zeit um die Gerüche tief einzuatmen. Was riechen Sie? Einen Mix aus Alpen-Gemskresse, Arnika, Edelweiss, Alpenrosen, Enzian etc. Eine solche Vielfalt von Düften regt den Magen an. Kitzeln Sie Ihren Gaumen mit vielen Leckereien der Region. Lassen Sie sich in unseren Restaurants mit einer hausgemachten Cholera, einem Walliserteller, dazu eine Schnitte Roggenbrot oder einem Raclette und einem guten Schluck Walliser Wein verwöhnen. So geht ein Erlebnisreicher Tag zu Ende.